t3n Bloggerparty CeBIT 2012

Nils Arbeit 2 Comments

Letzten Freitag war ich auf der Bloggerparty des t3n-Magazins auf der CeBIT 2012. War eine nette Runde aus bekannten und nicht so bekannten Gesichtern. Natürlich waren die Jungs von t3n auch vor Ort und so konnte ich einige nette Fotos schießen. Hier ein paar Eindrücke.

Allgemein muss man ja sagen, dass die CeBIT immer schlechter wird. Das liegt nicht nur daran, dass die wirklichen Innovationen mittlerweile anderswo präsentiert werden. Auch das allgemeine Ambiente und die Aussteller sind nicht mehr so wie früher einmal. Man hat das Gefühl, dass mehr Messehostessen als wirkliche Unternehmensvertreter auf manch einem Stand vertreten sind. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da wurde man auch als Privatbesucher regelrecht von den Produktmanagern an die Stände herangezogen, weil diese so stolz auf ihre neuesten Produkte waren, dass sie diese gleich jedem präsentieren mussten. Unvergessen beispielsweise die Vorstellung von BeOS, diversen Linux-Versionen, Knoppix oder das Staunen als ich am Microsoft-Stand das erste Mal Midtown Madness sah (was ich am liebsten sofort mitgenommen hätte). Heute hat man eher das Gefühl, als wenn alle nur hoffen, dass es Abend wird und man ordentlich Party machen kann.

Nunja, genau das haben wir dann bei der t3n auch gemacht, es soll unser Schaden nicht sein. Danke t3n, es hat Spaß gemacht! Hier nun die versprochenen Impressionen aus der Webciety-Area, die t3n für diesen Zweck gemietet hat.

Comments 2

    1. Post
      Author

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *