Sigma Our World Tour

Sigma "Our World Tour" – Traumreise zu den 50 besten Fotodestinationen

Nils Fotografie, Marketing, Reise, viral Marketing Leave a Comment

Um aufzufallen müssen sich Unternehmen und Marken in unserer Zeit oft ganz besondere Dinge einfallen lassen. Nicht selten sind es virale Videos oder Guerilla-Marketing-Aktionen, die abseits von der normalen Kommunikationspolitik der Firmen mehr Aufmerksamkeit erregen als jede Fernsehwerbung oder Plakatkampagne dies vermocht hätte. Da werden mal eben riesige Figuren in der Hamburger Alster versenkt um für Kosmetik zu werben oder Passagieren am Flughafen passende Geschenke gemacht. Ein anderes Mal wird ein Hausmeister-Job auf einer australischen Insel angeboten.

Eine solche PR-Aktion, getarnt als Traumjob, macht nun auch Sigma, einer der weltweit führenden Hersteller von Kameras und Objektiven. Das Unternehmen, welches ursprünglich aus Japan stammt, seit 1979 aber auch einen Sitz in Deutschland hat, schickt einen Fotografen in 50 Wochen an die 50 schönsten Orte der Welt. Mit im Gepäck: die Sigma SD1 und die Aufgabe, von unterwegs zu bloggen, Fotos und Videos zu senden und Facebook und Twitter mit allem, was einem auf der Reise begegnet zu bestücken. Kurzum, allen Daheim gebliebenen nicht nur die Sehenswürdigkeiten und fremden Kulturen näher bringen, sondern vor allem die Marke Sigma um die Welt tragen.

Ein verlockendes Angebot für wohl jeden, der wie ich Spaß am Reisen und Fotografieren hat. Das Beste dabei: Sigma organisiert alles, bezahlt ein großzügiges Honorar und stellt natürlich die Ausrüstung. Nur für die Verpflegung muss man selber sorgen. Günstiger und sinnvoller kann man eine Weltreise nicht bestreiten. Also ich würds machen.

Interessant wäre jetzt natürlich noch, an welche Orte man von Sigma geschickt wird. Leider gibt der Kamerahersteller auf der offiziellen Seite zur Aktion dazu keine weiteren Details preis. Wenn ich die Route planen sollte, würde ich beispielsweise mindestens folgende fünf Orte besuchen. Insbesondere deshalb, weil sie sehr gute Fotos versprechen.

1. Gullfoss Wasserfall, Island

Gerade mit Langzeitbelichtungen in den Abend- oder Morgenstunden lassen sich hier unglaubliche Bilder machen.

2. Lhasa, Nepal

Wer den Film “Kundun” kennt, weiß was ich meine. Die Farben, die Landschaft, buddhistische Mönche. Perfekte Fotomotive.

3. Antelope Canyon und Horseshoe-Bend

Beide dicht nebeneinander in Arizona gelegen sind sie Naturphänomene, die Ihresgleichen suchen. Meine Fotos von dort zeigen sicher nur winzige Eindrücke.

Antelope Canyon, Arizona

4. New York City

Klar, der Big Apple darf in so einer Liste nicht fehlen, ist es doch das Mekka für Street Photography.

5. Rotorua, Neuseeland

Geysire, Schwefeldunst, Maori: auch hier gibt es für jede Linse etwas zu schießen.

Weitere lohnenswerte Orte finden sich auch bei Lonely Planet, die ebenfalls eine Liste der Top 5 Fotodestinationen erstellt haben.

Ich bin gespannt, wer am Ende das Rennen macht, wen Sigma als Bewerber für geeignet erachtet. Ich werde ich die Aktion beobachten, schon alleine um zu sehen, ob die Sigma SD1 wirklich so gute Bilder macht, wie ihr Preis vermuten lässt.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *