Mac OSX: Hintergrund-Bild ändern per Doppelklick

Nils Apple 2 Comments

Wer kennt es nicht: Kaum hat man seinen Mac hochgefahren, lächelt einem das Desktop-Wallpaper an. Nur was ist, wenn man es mal ändern möchte? Schließlich hat man ja viele Bilder, die man auch sehen möchte. Apple macht es einem dabei leicht. Einfach ein Rechtsklick (oder ctrl-klick) auf den Desktop “Schreibtischhintergrund ändern” auswählen und im aufpoppenden Menü der Systemeinstellungen unter “Schreibtisch und Bildschirmschoner” ein anderes Desktop-Hintergrundbild auswählen. Und nicht nur das, Apple erlaubt dabei sogar die Einstellung, dass sich dieses in bestimmten Intervallen automatisch wechselt. Warum also daran herumexperimentieren und diese eigentlich gute Vorarbeit verbessern?

Ganz einfach: nicht immer passt das angezeigte Bild zur Stimmung, Tages- oder Jahreszeit oder man hatte bei zufälliger Auswahl darauf gehofft, dass nun gerade ein anderes Wallpaper erscheint. Mir geht es zumindest oft so. Also schnell mal das Wallpaper weiterflippen, am besten nicht über den oben beschriebenen Weg, denn der ist dabei doch schon recht lang. Nein, ein Keyboard-Shortcut wäre gut. Eigentlich eine unwichtige Kleinigkeit, für die es doch sicher einen einfachen Trick gibt, oder? Pustekuchen. Eine Tastenkombination für das Wechseln des Hintergrundbildes scheint nicht vorhanden. Auch keine App, Widget oder sonstiges. Klar, es gibt Programme, die einem automatisch Hintergrundbilder anzeigen, aber das muss ja nicht sein. Was also tun?

Gut, dass es den Automator gibt, dachte ich, der kann doch sicherlich solch eine Aufgabe für mich erledigen. Schnell 2-3 Aktionen zusammenstellen, mmh, “angegebene Finder-Objekte abfragen” – “Schreibtischhintergrund festlegen”. Klappt. Nö, doch nicht, das liefert nur das erste Bild aus dem angegeben Ordner. Nun gut, also noch eine Zufallsfunktion dazwischen. So richtig gibts da aber nix, die vorhandenen funktionieren allesamt nicht so wie gewünscht. So geht es also nicht. Aber warum auch so kompliziert, wenn es doch noch einfacher geht. Wir haben ja auch noch AppleScript. Eine solche Aktion lässt sich doch leicht programmieren. Und tatsächlich, das folgende Skript tut seinen Dienst, ein AppleScript zum Wechseln von Desktop-Hintergrundbildern, einfach im AppleScript Editor eingeben und ausführen:

tell application “Finder”
set randomImage to some file of folder “Macintosh HD:Users:Benutzername:Ordner”
set desktop picture to randomImage as alias
end tell

AppleScript zum Ändern des Desktop-Hintergrundbildes

Natürlich muss vorher noch der eigene Benutzername und dahinter der Ordnername angegeben werden, in welchem die Wallpaper liegen. Damit das ganze möglichst schnell erreichbar ist, speichert man das Skript als Programm auf dem Destop und kann nun mit einem einfachen Klick das Hintergrundbild ändern. Jetzt schnell noch einen netten Titel und ein lustiges Icon (danke an Joscha von nichtlustig.de für seine Icon-Sammlung!) und das ganze sieht dann so aus:

Wechseln des Desktop-Wallpapers per Klick

Für alle, die es nicht wissen, Icons ändert man in Mac OSX, indem man mit Apfel+i die Informationen der Datei anwählt, zunächst die des Icons (.icns), dort dann oben das kleine Icon anklickt und Apfel+c zum Kopieren drückt. Das Gleiche dann bei der eigentlichen Datei, hier dann im Dialog oben das alte Icon markieren und Apfel+v zum Einfügen wählen. Voilá!

Sicherlich nur eine Kleinigkeit das Ganze und vielleicht für den ein oder anderen auch unsinnig, mir erspart das Skript für den Wallpaper-Wechsel aber drei Klicks.

Comments 2

  1. Franky

    Hallo. Danke für das Script.
    Mein Problem ist nur, wenn ich das Script bedoppelklicke öffnet sich der Editor und ich muss noch auf ausführen klicken.
    Ist nicht schön.
    Kann ich das besser lösen?
    Vielen Dank!
    Frank

  2. Franky

    Sorry. Ich musste es als Programm speichern! Da lag der Hund begraben.
    Wie immer findet man die Lösung im Moment des dummfragens. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *